Innovator &
Ideengeber

Seit jeher sind wir Innovator und Ideengeber der Automobilbranche – und auch in Sachen Elektromobilität gehören wir zu den Pionieren und First Movern im Markt: Bereits seit 2009 beschäftigen wir uns intensiv mit dieser Thematik und haben unser Know-how wie unser Produktportfolio kontinuierlich ausgebaut.

DRÄXLMAIER bietet das komplette E-Mobilitäts-Paket von der Ladedose über den Leitungssatz und die Hochvolt-Schaltbox bis hin zum Batteriesystem.

Kontaktieren

Lade-
dose

Perfekt integrierte Hochvolt-Versorgung: Mittels unserer intelligenten Ladedose mit präziser Temperatur-Sensorik können moderne Elektrofahrzeuge zuverlässig und sicher aufgeladen werden. Optional können durch die Integration von Beleuchtungselementen erweiterte Funktionen und Designmöglichkeiten realisiert werden.

Kontaktieren

Hochvolt-
Stecker

Leistungsstark, widerstandsfähig und sicher: Unsere Klasse-4- und Klasse-5-Hochvolt-Steckerfamilien sind bei Gleichstromanwendungen für bis zu 1.000 V Spannung ausgelegt. Darüber hinaus sorgt ihre robuste Konstruktion für einen hohen Schutz bei Vibrationen, Temperaturschwankungen und korrosiven Einflüssen.

Kontaktieren

dHPT
High Performance Terminal

Ausfallsichere Verbindung: Als patentierter Hochstromkontakt für alle Spannungslagen erfüllt das DRÄXLMAIER High Performance Terminal alle Sicherheitsanforderungen hinsichtlich Vibration und Temperaturschwankungen. Der dHPT ist zuverlässig und leicht, er überzeugt durch eine geringe Einsteck- und eine hohe Kontaktpresskraft.

Verteilen

Hochvolt-
Doppelschiene

Das Multitalent: Durch den Effekt der Feldauslöschung bietet die ungeschirmte Hochvolt-Doppelschiene eine optimale elektromagnetische Verträglichkeit – egal, bei welcher Spannungslage. Zugleich ist sie kompakt, leitet Wärme dank ihrer großen Oberfläche gut ab und kann automatisiert montiert werden.

Absichern

Hochvolt-
Schaltbox

E-Intelligenz on Board: Die Hochvolt-Schaltbox als Schnittstelle zwischen Hochvolt-Batterie und Traktionsbordnetz bietet eine präzise Mess- und Steuerungselektronik, welche die Anforderungen nach ASIL Risikostufe C erfüllt – inklusive Strom- und Spannungssensor dIUS sowie Batteriemanagementsystem von DRÄXLMAIER.

Absichern

dIUS
Strom- und Spannungssensor

Exakte Rest-Reichweiten-Berechnung: Der Strom- und Spannungssensor dIUS ist ein zukunftsweisendes, hochgenaues Messgerät mit geringem Platzbedarf. Der Sensor garantiert die präzise Ermittlung der Kapazität der Hochvolt-Batterie während ihrer gesamten Lebenszeit.

Absichern

Batterie-
steuergerät

An der Schnittstelle: Als Safety- & Security-Komponente berechnet das Batteriesteuergerät kontinuierlich den Lade-, Gesundheits- und Funktionszustand der Batterie und leitet die Daten an andere Fahrzeugkomponenten weiter.

Speichern

Hochvolt-
Batteriesystem

Geballte Batterie-Power für maximale Leistung und Reichweite: Zukunftsweisende Speichersysteme von DRÄXLMAIER für Elektro- und Hybridfahrzeuge überzeugen mit bis zu 800 Volt Spannung, kompakten Abmessungen sowie der Einhaltung höchster Sicherheitsanforderungen (ASIL D).

Speichern

Zell-
Controller

Für gesunde Zellen: Durch eine kontinuierliche Überwachung und Balancing aller Batteriezellen wird ein hoher Schutz vor Über- und Entladung gewährleistet. Der Zell-Controller ist in verschiedenen Konfigurationen als integrierte oder externe Lösung erhältlich.

Speichern

dPack
Zellmodul

Standardisiert und individuell skalierbar: Unsere Zellmodule mit hoher Leistungs- und Energiedichte sind je nach Kundenwunsch individuell konfigurierbar. So kann maximale Flexibilität hinsichtlich Geometrie, Kapazität, Leistung sowie Spannungsbereich garantiert werden.

E-Mobility Systems

Fakten und
Wissenswertes

Sicherheit

Wir testen Prototypen und Serienbatterien umfangreich. So gewährleisten wir eine durchgängig hohe Qualität unserer Produkte.

Fertigung

DRÄXLMAIER setzt auf modernste Fertigungsverfahren und eine sichere Automatisierungstechnik.

Innovation

Als erstes Unternehmen bringt DRÄXLMAIER mit dem Gesamtbatteriesystem des Porsche Taycan 800-Volt-Technologie in Serie.

Meilensteine

Bereits 2009 waren wir für die Konzeptentwicklung des Gesamtbatteriesystems des Audi R8 e-tron verantwortlich.