Größtes Team bei „Landshut läuft“

29. April 2024 Mit 136 Mitarbeitenden stellt DRÄXLMAIER auch beim diesjährigen Benefizlauf das wieder größte Team in der Gesamtwertung aller Mannschaften.

Der Benefizlauf ,Landshut läuft` des LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach ist seit vielen Jahren die größte Laufveranstaltung in der Region. Alle Startgelder der Veranstaltung gehen dabei zu 100 Prozent an soziale Projekte für Kinder und Jugendliche. Auch bei der 16. Auflage des Benefizlaufs am Sonntag, den 28. April, waren wieder über 3.000 Läuferinnen und Läufer am Start. Mit 136 Teilnehmenden stellte die DRÄXLMAIER Group beim diesjährigen Lauf erneut das größte Team und wurde hierfür in der Teamcup-Wertung als „teilnehmerstärkstes Team“ ausgezeichnet.

Als Partner der Region soziale Projekte unterstützen
Als Partner der Region engagiert sich DRÄXLMAIER für zahlreiche Projekte aus den Bereichen Kultur, Sport, Bildung und Soziales. Aus diesem Grund hat das Unternehmen die Startgebühr, die traditionell Kinder- und Jugendprojekten in der Region zugutekommt, für die teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen.

Zusätzlich stellte das Unternehmen beim Benefizlauf mit dem Team der Betriebsmedizin die medizinische Versorgung der Teilnehmenden gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften sicher und war mit seinem Gesundheitsbus am Ländtor als Anlaufstelle für Notfälle mit vor Ort. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit unserem Einsatz zu einer erfolgreichen Veranstaltung beitragen konnten“, so Betriebsarzt Andreas Müller.

Gemeinsam Sport machen und einen guten Zweck unterstützen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DRÄXLMAIER waren in allen vier Disziplinen von „Landshut läuft“ – dem Halbmarathon, dem 5- und 10-Kilometer-Lauf, sowie bei der Nordic Walking-Gruppe – am Start und haben zum Teil sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt. Alle Teilnehmenden einte jedoch die Freude am Sport. „Ich war zum ersten Mal dabei und habe mich auch schon vor dem Lauf richtig darauf gefreut. Die Stimmung, die Organisation und so viele Kolleginnen und Kollegen auf der Strecke zu sehen – das hat mich richtig motiviert! In der Gruppe hat man einfach das Gefühl, man schafft das“, erzählt Christina Weimann, Mitarbeiterin im Bereich Environment Health & Safety.

Besonders wichtig ist den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie mit ihrer Teilnahme gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen. „Landshut läuft ist eine tolle Gelegenheit um sich mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam für einen guten Zweck zu engagieren“, so Robert Huber, Head of Mobility Services. „Die Stimmung beim Benefizlauf war toll und wir haben uns sehr gefreut als größtes Team ausgezeichnet zu werden.“

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit rund 65 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 74.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2022 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.