DRÄXLMAIER überzeugt mit Klima-Engagement

14. Februar 2022 Die DRÄXLMAIER Group zählt zu den 130 Unternehmen in Deutschland mit ausgezeichneten Leistungen für das Klima.

In einer Spezialausgabe hat das Nachrichtenmagazin Focus 130 deutsche Unternehmen mit ausgezeichneten Leistungen beim Klima-Engagement gelistet – darunter auch die DRÄXLMAIER Group. DRÄXLMAIER belegt in der Top-Liste der deutschen Wirtschaft den vierten Platz in der Kategorie Automobil und Zulieferer. Damit gehört DRÄXLMAIER zu den Unternehmen in Deutschland, die laut Burda-Verlag und dem Programm „For Our Planet“ durch ihre Klima- und Umweltschutzbemühungen besonders in ihrer jeweiligen Branche herausstechen.

In der Top-Liste wird der Ist-Stand des Unternehmens bewertet hinsichtlich des bisherigen und aktuellen Klima-Engagements sowie der definierten Ziele und Pläne für die Zukunft. Die Daten für die Bewertung wurden in einem umfangreichen Verfahren erhoben, unter anderem mittels einer anspruchsvollen Online-Befragung. Die bewerteten Unternehmen wurden von Nachhaltigkeits-Experten auf Basis ausgewählter Kriterien und Benchmarks analysiert. 

Laut Daniel Ostner, Leiter des Nachhaltigkeitsmanagements bei der DRÄXLMAIER Group, sind Unternehmen in Sachen Klimaengagement intensiv gefordert: „Nachhaltigkeit muss gelebt werden. Neben Emissionsmonitoring, der Schonung von Ressourcen und der Nutzung CO2-neutraler Energie gilt es auch, die Beschäftigen zu schulen und zu sensibilisieren. Dafür braucht es enorme finanzielle und personelle Ressourcen.“

Mit Blick auf die Zukunft hat Ostner eine klare Vision für das unternehmerische Engagement beim Klimaschutz: „Wir verfolgen ein kurzfristiges und ein langfristiges Ziel: Auf lange Sicht wollen wir klimaneutral werden. Da dies aber aktuell ohne Kompensation durch beispielsweise CO2-Zertifikate nicht möglich ist, setzen wir uns ein näherliegendes Klimaziel für 2029. Bis dahin ergreifen wir alle ökologisch und ökonomisch sinnvollen Maßnahmen, um Emissionen zu neutralisieren. Erst wenn wir dies nach bestem Wissen und Gewissen erreicht haben, denken wir an CO2-Zertifikate.“ Prof. Dr. Jörg Elsenbach, verantwortlich für Group Governance bei der DRÄXLMAIER Group, erklärt im Hinblick auf künftige Entwicklungen: „Nachhaltigkeit gilt als wesentlicher Unique Selling Point (USP) der Zukunft und wird in jedem Unternehmen einen noch höheren Stellenwert einnehmen.“

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir mit einer Kultur der Nachhaltigkeit als Unternehmen Verantwortung übernehmen für eine lebenswerte Zukunft“, so Olivier Dubois, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation bei DRÄXLMAIER.  

Der Nachhaltigkeitsbericht der DRÄXLMAIER Group gibt detailliert Auskunft, wie das Unternehmen ökonomischen Erfolg mit sozialen und ökologischen Aspekten in Einklang bringt.

Zur Top-Liste Klima-Engagement: https://focusbusiness.de/klimaengagement

 

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit rund 65 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 72.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2021 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.