DRÄXLMAIER Group verleiht Innovation Award

02. Mai 2022 DRÄXLMAIER hat auf dem Landshuter Kurzfilmfestival 2022 den Preis für einen Siegerfilm gestiftet.

Nach einer digitalen Ausgabe im vergangenen Jahr kehrte das Landshuter Kurzfilmfestival in diesem Jahr in die Kinosäle zurück. Zugleich gab es dank des hybriden Veranstaltungskonzepts auch online ein Wiedersehen. Als langjähriger Partner war auch die DRÄXLMAIER Group wieder als Preisstifter vertreten: Ein weiteres Mal hat der Premium-Automobilzulieferer den Innovation Award verliehen.

Seit 2015 Partner des Kurzfilmfestivals
In diesem Jahr ging der Innovation Award an den Film „Criatura“ der argentinischen Regisseurin Maria Silvia Esteve. Olivier Dubois, verantwortlich für Marketing und Unternehmenskommunikation, hat den Innovation Award im Namen der DRÄXLMAIER Group überreicht. „Als innovativer Premium-Automobilzulieferer freuen wir uns, den Jurypreis für den innovativsten Film stiften zu dürfen“, betonte Dubois, der zugleich unterstrich: „Eine kontinuierliche Kulturförderung ist uns sehr wichtig und so unterstützen wir seit 2015 dieses Festival als Sponsor und Preisstifter“, so Dubois.

Sondervorstellung begeistert 100 DRÄXLMAIER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Um die cineastische Vielfalt des Festivals einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen, hat DRÄXLMAIER 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Sondervorstellung mit ausgewählten Kurzfilmen eingeladen. Die Tickets wurden im Vorfeld unter allen interessierten Beschäftigten verlost. „Gerade Kurzfilm-Macher haben oft erfrischende neue Ideen. Das zeigt sich in der variantenreichen Filmauswahl, die wir für unsere Kolleginnen und Kollegen zusammengestellt haben. Die großartige Resonanz innerhalb der Belegschaft belegt exemplarisch das hohe Niveau des Kurzfilmfestivals“, so Dubois.

Nachdem die Online-Ausgabe des 21. Landshuter Kurzfilmfestivals im Jahr 2021 mit rund 23.000 erreichten Zuschauern ein sehr großer Erfolg war, fand das Festival in diesem Jahr als hybride Veranstaltung – also vor Ort und online – statt. „Der große Erfolg des Kurzfilmfestivals wird erst dank Partnern wie der DRÄXLMAIER Group möglich, die uns kontinuierlich seit vielen Jahren unterstützen“, so der künstlerische Leiter des Kurzfilmfestivals Michael Orth.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit rund 65 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 72.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2021 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.