Ehrenbürgerwürde für Fritz Dräxlmaier

24. September 2018 – Der CEO der DRÄXLMAIER Group ist Ehrenbüger der Stadt Vilsbiburg.

Die Verbindung der DRÄXLMAIER Group mit der Stadt Vilsbiburg besteht seit über 60 Jahren. Seit der Gründung des Unternehmens liegt der Hauptsitz in der niederbayerische Stadt. Die Unternehmerfamilie Dräxlmaier ist hier tief verwurzelt. In einer Festsitzung des Stadtrats wurde CEO Fritz Dräxlmaier nun mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt ausgezeichnet.

Fritz Dräxlmaier habe die gewaltige Entwicklung seines Unternehmens mit unternehmerischem Weitblick gesteuert – mit entsprechend positiven Auswirkungen auch für die Stadt Vilsbiburg, so Bürgermeister Helmut Haider in seiner Laudatio. „In China tragen Straßen Ihren Namen und Brücken das Logo der DRÄXLMAIER Group. In Ihrer Heimat Vilsbiburg, bekommen Sie die höchste Auszeichnung, die wir vergeben können,“ so Haider weiter.

Dräxlmaiers Weitblick habe das mittelständische Unternehmen zu dem Konzern werden lassen, der er heute ist. „Ihre visionären Ansätze, Ihre internationale Erfahrung und Ihre Verbundenheit mit den Unternehmen und den Menschen zeichnen Sie aus.“


Die Region im Blick behalten
Als Stratege mit Weitblick für kluge Innovationen habe er sich auch ein gutes Gespür für die Region bewahrt. Fritz Dräxlmaier sei der Überzeugung, dass ein Unternehmer nie unabhängig vom Umfeld im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Sinne entscheiden kann. Sein Anspruch, auch an die Führungskräfte des Unternehmens weltweit, sei eine Führungskultur, die auf Fairness und Kooperation mit Partnern, Mitarbeitern und der Gesellschaft aufbaue. „Dies schafft Verlässlichkeit und Vertrauen in den Beziehungen und ist das Fundament, um langfristig erfolgreich zu sein“, sagte Haider.

Aus dieser Haltung heraus ergibt es sich auch, dass sich Dräxlmaier seiner sozialen Verantwortung bewusst sei und viele Initiativen und Vereine vor Ort unterstützt.  „Sie sind ein Unternehmer im positivsten Sinne, der sich durch sein beispielhaftes unternehmerisches Wirken und seine Verdienste um Vilsbiburg in der Allgemeinheit großen Respekt und große Anerkennung erworben hat“, schloss Haider.

 

 

Teilen

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen