Lounge-Feeling

DRÄXLMAIER schafft ein stimmungsvolles Ambiente in Premium-Fahrzeugen.

Vorlieben ändern sich, Ansprüche ebenso. Das gilt auch beim Autokauf. Legten Kunden früher vor allem
Wert auf möglichst viele PS oder auf das charakteristische Design eines bestimmten Fahrzeugs, achten Käufer heute immer häufiger auf noch ganz andere Dinge, bevor sie sich für einen Neuwagen entscheiden. Denn längst ist das Auto mehr als nur ein Fortbewegungsmittel – es dient als mobiler Kommunikationsexperte, Unterhaltungskünstler, als intelligenter Straßenlotse und nicht zuletzt als Wohnzimmer auf Reisen, bei dem der Fahrer bereits beim Einsteigen das Gefühl hat, nach Hause zu kommen.

Interieur-Design aus Tradition
Die Lust an der Ästhetik von Fahrzeuginnenräumen eröffnet den Interieur-Designern Möglichkeiten, denn je mehr Funktionen und je mehr Technik ins Cockpit von Fahrzeugen gelangen, desto mehr ist ihre Kreativität gefragt. Was die Gestaltung des Fahrzeuginnenraums betrifft, hat sich vor allem bei der Ambientebeleuchtung in den vergangenen Jahren enorm viel getan. Als Interieur-Spezialist stattet DRÄXLMAIER seit 2002 Premiummodell wie BMW, Mercedes Benz, Maserati, Porsche und Bugatti mit Lichttechnik aus.

Angenehme Atmosphäre
Das neuestes Lichtdesign der DRÄXLMAIER Group, der Ambiente Lichtakzent im neuen BMW 7er, schafft im Fond des Fahrzeugs nicht nur eine Lounge-Atmosphäre, sondern integriert das Objekt als Designelement. Die flächige Ausleuchtung sorgt dafür, dass sich die Gesprächspartner im Fahrzeug gut sehen können – ein Aspekt, der in einigen Kulturen durchaus ein Kaufkriterium ist. So legen beispielsweise viele Geschäftsreisende Wert auf ein angenehmes Gesprächsklima, wenn sie mit Partnern oder Kunden im Auto unterwegs sind. Das Lichtkonzept bietet außerdem eine bessere Orientierung bei Dunkelheit.


Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel >

Teilen

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen