DRÄXLMAIER Family

Wir als Teil der
Gesellschaft

Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur zukunftsfähige Produkte. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 ist sie der Kern unseres Selbstverständnisses, das wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern leben.

Als Teil der Gesellschaft tragen wir eine soziale Verantwortung. Wir wollen das Umfeld unserer Standorte attraktiv mitgestalten – in kultureller, sozialer und auch wirtschaftlicher Hinsicht. Wir engagieren uns durch die Unterstützung von sozialen und bildenden Einrichtungen, um die Zukunftsfähigkeit der Regionen zu verbessern. Mit regionalen Kultur- und Familienevents fördern wir auch eine lebendige Kulturlandschaft.

Jugend forscht

Forschergeist und
Neugier fördern

Innovation und Zukunftsorientierung sind zentrale Leitlinien unseres unternehmerischen Handelns. Deshalb ist uns die Nachwuchsförderung innerhalb der naturwissenschaftlich-technischen Berufe ein besonderes Anliegen.

Seit 2017 unterstützt die DRÄXLMAIER Group als Patenunternehmen und Gastgeber den Landeswettbewerb Bayern von Jugend forscht. Mit ihren innovativen Forschungsprojekten belegen die Landessieger regelmäßig die vorderen Plätze beim Bundeswettbewerb.

Duale Ausbildung

Perspektiven für
junge Talente

Bei der Ausbildung qualifizierter Fachkräfte in kaufmännischen und technischen Berufen sind wir Vorreiter. Als Partner in den Regionen gewährleisten wir seit 2012 einheitliche Standards bei der internationalen Ausbildung und hervorragende berufliche Perspektiven für junge Talente – weltweit an knapp 30 Standorten. Entwicklungsperspektiven eröffnen wir auch Studierenden, die Theorie und Praxis miteinander verknüpfen wollen – in Deutschland im Rahmen unseres Trainee-Programms und international durch die Konzeption praxisorientierter Studiengänge in Zusammenarbeit mit unseren Partnerhochschulen.

Excellence Award

Unsere Mitarbeiter
sind unsere Stärke

Alle zwei Jahre würdigt der interne DRÄXLMAIER Excellence Award außergewöhnliches Engagement der Mitarbeiter und motiviert zu neuen Ideen und hervorragenden Leistungen. Der Award wird in den Kategorien Innovation, Nachhaltigkeit, Markt- und Kundenorientierung sowie Leadership verliehen.

Kenaf-Lieferkette

Im Zeichen
der Transparenz

Für die Automobilindustrie ist der Einsatz von Rohstoffen wie Kenaf von Interesse, da die Naturmaterialien dazu beitragen, die Fahrzeuge leichter zu machen. Unser Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen erfordert eine nachhaltige Lieferkette.

Um einen nachhaltigen Anbau von Kenaf zu gewährleisten, hat DRÄXLMAIER als Spezialist für Leichtbau gemeinsam mit der BMW Group und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ GmbH) ein Entwicklungsprojekt in Bangladesch ins Leben gerufen.

Für das Projekt wurde die gesamte Lieferkette, vom Anbau bis zur Produktion, anhand ökologischer und sozialer Kriterien beurteilt. Basierend auf dieser Bewertung wurden Maßnahmen definiert, um die Lieferkette nachhaltiger und transparenter zu gestalten. Der Projektfokus lag hierbei auf der Schulung der Kenaf-Bauern sowie der Akteure in der lokalen Lieferkette.