Wie gelingt Nachhaltigkeit?

Durch den kontinuierlichen Ausbau unserer Kompetenzen – etwa im Bereich Leichtbau. Wir sind heute schon in der Lage, dank unserem Know-how auf dem Gebiet Leichtbau unseren Materialverbrauch zu reduzieren. Oder Interieur-Bauteile aus Naturfasern zu produzieren, die zur CO2-Reduzierung beitragen. Und wir beweisen: Nachhaltigkeit und Ästhetik gehen Hand in Hand. Unsere sichtbare Naturfaser-Türverkleidung im BMW i3 zeigt das auf eine eindrucksvolle Art.

Doch Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur zukunftsfähige Produkte. Vielmehr ist sie der Kern unseres Selbstverständnisses, das wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern leben. Deshalb wird die Einhaltung unserer weltweit gültigen ethischen Grundsätze sowie unserer Richtlinien zu Compliance, Arbeits- und Gesundheitsschutz und Umwelt gelebt und kontrolliert. Geschulte Ansprechpartner stehen den Mitarbeitern weltweit zur Verfügung.

Langfristiges Denken prägt unsere Personalpolitik seit der Gründung des Unternehmens vor über 50 Jahren. Geschäftsführung und Mitarbeiter verbindet das starke Band der Loyalität – heute in mehr als 20 Ländern. Für die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter tragen wir eine besondere Verantwortung.

Als Teil der Gesellschaft tragen wir eine soziale Verantwortung und unterstützen langfristig die Regionen rund um unsere Standorte mit ausgewählten Projekten. Bei all unseren Aktivitäten ist uns die Nachwuchsförderung besonders wichtig.

Verantwortung bei DRÄXLMAIER

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen