Niedervolt-Speichersysteme

Mehr Effizienz durch den Einsatz neuer Speichertechnologien

Der Ersatz konventioneller Bleibatterien bietet ein Einsparpotenzial von circa 50 Prozent des Gewichts. Um eine gute Kaltstartfähigkeit auch bei sehr niedrigen Temperaturen zu ermöglichen, kommen LiFePO-Zellen (Lithium Ferrit Phosphat Zellen) zum Einsatz. Mit dem Fokus auf Leichtbau und der Verbesserung des Kaltstartes entwickelt DRÄXLMAIER kundenspezifische Lösungen, um konventionelle Batteriesysteme zu optimieren.

Als Systemlieferant mit langjähriger Erfahrung hinsichtlich Package, Integration und Verfahrenstechnik bieten wir die Einbettung vollständiger Batterieelektronik, Batteriezustandserkennungen mit permanenter Überwachung von Spannung, Strom und Temperatur sowie eine auf den Bauraum optimierte Fahrzeugintegration.

Teilen

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Durch Anklicken der Schaltfläche „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sollten Sie dies nicht wünschen, wählen Sie bitte Cookie-Einstellungen bearbeiten. Cookies, die technisch zur Nutzung unserer Webseite erforderlich sind, werden wir unabhängig von Ihrer Einwilligung einsetzen. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer Datenschutzinformation.