Lars-Erik Pudwel

Position: Entwickler für Speichersysteme

Standort: Geisenhausen


Die Nutzung erneuerbarer Energie beschäftigt Lars-Erik Pudwel seit Beginn seines Maschinenbaustudiums. Als Trainee im Bereich Elektronik kann er die Weiterentwicklung alternativer Antriebe nun selbst voranbringen.

Warum ich gerne Trainee bei DRÄXLMAIER bin:
Das Trainee-Programm hat mich vor allem durch die internationale Ausrichtung überzeugt. Mindestens drei Monate werde ich im Ausland verbringen. Darauf freue ich mich jetzt schon. Zudem habe ich die Möglichkeit, viele Themengebiete kennenzulernen und kann so den DRÄXLMAIER Entwicklungsprozess ganzheitlich verstehen. Als Maschinenbauingenieur kann ich mich außerdem im Bereich Elektronik weiterbilden.

Meine Erwartung an das Trainee-Programm:
Während der Ausbildung möchte ich mich schnell weiterentwickeln und Verantwortung in eigenen, interdisziplinären Projekten übernehmen. Ich werde das Trainee-Programm nutzen, um viele Menschen kennenzulernen und mir einen guten Überblick über die Schnittstellen im Unternehmen zu verschaffen.

Mein Highlight:
Mit meinem Mentor treffe ich mich regelmäßig zu 'Kamingesprächen'. Wir reden dabei über meine Erfahrungen und versuchen gemeinsam Verbesserungen bei Fachkenntnissen und Softskills zu identifizieren. Diese Unterstützung ist einfach klasse!

Teilen

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen