Landessieger Biologie

Josef Henn

Projekt: Kartierung des Fledermausvorkommens in Kirchen des südlichen Landkreises Pfaffenhofen im Sommer 2018

Der Schüler des Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen untersuchte im Sommer 2018 31 Kirchen im südlichen Landkreis von Pfaffenhofen nach Fledermausspuren. Durch Kotstücke, aufgefundene Hangplätze und andere Indikatoren konnten verschiedene Fledermausarten in den einzelnen Kirchen nachgewiesen werden. Die Ergebnisse der Untersuchungen trug Josef Henn in eine Karte ein und verglich die Daten mit Ergebnissen einer Untersuchung aus dem Jahr 1999. Das Resultat: Heute gibt es in mehr Kirchen Fledermäuse als damals. „Fledermäuse haben mich schon immer interessiert“, erzählt Josef. „Ein Seminar zum Thema ökologische Kartierung war der Anstoß, dass ich mich näher mit den Tieren beschäftige. Der Artenschutz ist für mich, seitdem ich an meine Projekt arbeitete, immer wichtiger geworden.“ Die Teilnahme an Jugend forscht macht dem Schüler aus Ingolstadt große Freude. „Man lernt unglaublich viel und nimmt viel Erfahrung mit. Außerdem haben ich an wenigen Tagen viele neue Freunde gefunden.“

Bildnachweis: DRÄXLMAIER Group

Share

We utilize cookies to analyze and regularly improve our website. By clicking the "agree" button, you consent to the use of cookies. You can revoke your consent at any time. If you do not want to use cookies, please select Edit cookie settings. Cookies that are technically required for the use of our website will be used independently of your consent. Detailed information on the use of cookies on this website can be found in our Data Protection.