"Jeder Tag bringt neue Aufgaben"

08. Februar 2021 Izabela Kopeć arbeitet in der Prozessplanung bei DRÄXLMAIER in Jelenia Góra.

Was sind deine Aufgaben?
Meine Hauptaufgabe ist es, Änderungen an unseren Produkten oder Prozessen zu koordinieren. Vereinfacht kann man sagen, dass ich gemeinsam mit Vertretern der einzelnen Abteilungen dazu beitrage, unsere Produkte zu verbessern und Prozesse zu erleichtern und zu optimieren.

Was gefällt dir an deiner Arbeit?
An meiner Arbeit gefällt mir, dass sie sehr interessant ist und, dass jeder Tag anders ist. Jede Veränderung stellt mich vor neue Herausforderungen, ermöglicht es mir, mich weiterzuentwickeln und etwas über die Besonderheiten verschiedener Aspekte des Betriebs unseres Werks, aber auch anderer Werke, mit denen wir zusammenarbeiten, zu lernen.

Wie sieht dein Arbeitstag normalerweise aus?
Jeder Tag bringt unterschiedliche Aufgaben mit sich, bei denen ich aber immer in Kontakt mit Kollegen bin. Besprechungen und Telefonkonferenzen, in denen der Fortschritt bei der Umsetzung von Änderungen besprochen wird, sind ein fester Bestandteil eines jeden meiner Arbeitstage.

Gibt es Herausforderungen, denen du bei deiner Arbeit begegnest?
Jede Änderung, die ich koordiniere, ist eine Herausforderung, weil sie einen ganzheitlichen Ansatz erfordert, sich nie nur auf einen Prozess oder ein Produkt beschränkt, sondern auch eine gründliche Risikoanalyse verlangt, die sich aus der Umsetzung ergibt.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.