Interview mit Boris Ivanov

Der digitale Transformer

Boris Ivanov arbeitet bei DRÄXLMAIER als PLM Solution Architekt. Gereizt haben ihn die Möglichkeit, die digitale Transformation des Unternehmens zu gestalten und DRÄXLMAIER als Global Player mit neuem Büro im Herzen der Metropole München.

→ Challenge accepted.

Was ist Ihre Aufgabe bei DRÄXLMAIER?
Ich darf die DRÄXLMAIER PLM Solution Architektur definieren und zwar segment- und produktübergreifend. In meiner Verantwortung liegen die für das Engineering relevanten Prozesse und Applikationen sowie die Schnittstellen zu den angrenzenden Prozessen, insbesondere in Vertrieb und Fertigung.

Warum haben Sie sich für eine Tätigkeit bei DRÄXLMAIER entschieden?
Das Unternehmen hat mich überzeugt mit sympathischen Kolleginnen und Kollegen sowie interessanten Projekten. Die Themen waren mir bereits bekannt, aber auch mit spannenden Herausforderungen verbunden. Zudem bot mir die Position eine Chance für meine berufliche Weiterentwicklung.

Wie war Ihr Werdegang?
An der TU in Sofia, Bulgarien habe ich meinen Master in Computer Science gemacht und einige Jahre in Bulgarien als Software-Entwickler gearbeitet – zunächst bei einer kleinen Firma und anschließend bei einer großen Handelsbank in Sofia. 1997 bin ich an die TU München gekommen, um zu promovieren.

Letztendlich habe ich mich dagegen entschieden, mehr als zehn Jahre in die Promotion zu investieren und stattdessen eine Stelle als PLM Berater bei einem großen Industrieunternehmen angenommen. Es folgten knapp 12 Jahre interessante Kundenprojekte und anspruchsvolle Aufgaben, aber auch rund 50 Dienstreisen pro Jahr und wenig Zeit für die Familie. Daraus wuchs meine Motivation, 2011 als Leiter des PLM Teams zu einer Firma zu wechseln, bei der ich an einem großen Transformationsprogramm arbeiten durfte. Dort habe ich mehrere Rolloutprojekte begleitet und selbst geleitet, zum Beispiel den internationalen SAP Rollout. Seit März 2021 bin ich bei DRÄXLMAIER.

Was macht Ihnen bei Ihrer Aufgabe am meisten Spaß?
Ich freue mich, wenn ich mit meiner Arbeit vorankomme, das Ziel näher kommt und ich das Gefühl habe, den richtigen Weg gefunden zu haben. Auch die angenehme Kommunikation im Team empfinde ich als sehr bereichernd.  

Was bedeutet es für Sie, die digitale Transformation bei DRÄXLMAIER mitzugestalten?
Ich halte es mit den alten Griechen, sie sagten "panta rei, panka kineitaj, kai uden menei" - alles fließt, alles ändert sich, nichts bleibt, wie es ist. Die Digitalisierung ist die Chance für Unternehmen und Beschäftigte, Produktivität und Effizienz zu steigern. Für mich ist es wichtig, die Möglichkeit zu haben, meine Arbeitsumgebung und die Zukunft unserer Firma mitzugestalten. Das macht mich stolz.

Welche Vorteile bietet der Standort in München aus Ihrer Sicht?
Das Büro in München Schwabing ist eines der besten, die ich kenne - modern und stilvoll eingerichtet mit sehr komfortablen Arbeitsplätzen. Das Gebäude liegt zentral in München, ist gut zu erreichen, die Aussicht in die Berge und die Münchener Altstadt runden den guten Eindruck ab.

→ Jetzt bewerben.